Gümmeler-Tour

Am 25. April ist es wieder so weit, die Stollen werden abgehobelt und der Untergrund asphaltiert.

Wir treffen uns zur alljährlichen Gümmeler-Tour.

Dieses Jahr nehmen wir einen alten Klassiker zurück ins Programm auf und umrunden die Churfirsten. Tendenziell im Gegenuhrzeigersinn, wir werden aber die Windprognose beachten.

Willkommen sind natürlich alle, die sich diese Tour auch nur halbwegs zutrauen, es ist nur halb so lang wie man meint und geht eh fast nur geradeaus. Es wird gemunkelt, dass schon Leute mit Mountainbikes mitgekommen sind und auch der eine oder andere Oldtimer wurde schon gesichtet. Es soll also keine Hektik aufkommen, eher eine genüssliche Tour werden mit Zeit für Landschaft und den einen oder anderen Schwatz. Kulinarisch hoffen wir auf einen originellen Takeaway auf der Strecke, ansonsten schadet es nicht, sich ausreichend aus der Satteltasche verpflegen zu können.

Starten würden wir traditionell am Bahnhof Nesslau um 09.00 Uhr.

Über die definitive Durchführung informiert die Homepage

Anmeldungen gerne an Tassilo: 079 811 49 04.

Wir freuen uns sehr auf euch und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer!

Es grüssen Tassilo und Hans-Ueli

ff-Update

Hallo ff-ler und ff-lerinnen
Die schriftliche HV zieht sich etwas in die Länge, ein paar Daten sind noch ungewiss, und der Kassier kann vor lauter Scheinen das Geld nicht zählen.
Nichts desto trotz stehen schon bald die ersten Anlässe vor der Tür, darum möchte ich euch darauf aufmerksam machen, dass das Programm 2021 auf der Homepage aufgeschaltet ist. Die Ausschreibung für die Gümmeler-Tour ist bereits über die Clubmailingliste verschickt worden, falls das irgendwo nicht geklappt hat, bitte bei mir melden.

Dann wünsche ich einen schönen Abend und bis bald

Gruess Sämi

ff-HV 2021

Hallo feelfederwegler

Wieder geht ein Clubjahr dem Ende zu und macht einem Neuen Platz. Dieser Jahreswechsel sollte eigentlich mit der HV besiegelt werden, damit das auch den nötigen, offiziellen Touch bekommt. Nun ist aber allseits bekannt, dass solche Veranstaltungen zurzeit nicht gestattet sind, deshalb werden wir unsere HV auf eine verkürzte Online-Ausführung zusammenfassen.
Sämtliche Traktanden werden im Vorstand behandelt und im Rahmen eines vorläufigen Protokolles zur Genehmigung an alle Mitglieder versandt. Zu diesem Vorschlag kann dann natürlich Stellung bezogen und bei Bedarf ein Änderungsantrag gestellt werden.
Für das Traktandum allgemeine Umfrage und Mitgliederanträge sind wir natürlich auf eure Mithilfe angewiesen. Schickt doch bitte eure Anträge bis am 13. März 2021 an eines unserer Vorstandsmitglieder, damit wir diese ebenfalls behandeln können.

So, nun hoffe ich ihr könnt mit dieser Form der HV leben. Bei Fragen und Anregungen jederzeit einfach melden.

Gruess und bis bald

Sämi

…… und weiter geht die wilde Fahrt

Thema - Velodrome Suisse

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und wir machen uns erneut auf den Weg nach Grenchen zum Tissot Velodrome.
Die sibirische Fichte wird für uns geschliffen und geölt, sodass wir am Sa. den 31. Okt. ein perfektes Oval unter die Räder bekommen. Wie gewohnt haben wir das Zeitfenster am Nachmittag von 14.30 – 16.30 Uhr.
Die Durchführung der Bahnkurse ist unter Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Abstandsregelungen ohne grossen Einschränkungen machbar. Die Fahrt nach Grenchen und zurück sowie das Rahmenprogramm können wir miteinander noch gestalten.
Bitte meldet euch doch bis am So. 18. Okt. bei mir an, weitere Details klären wir dann unter den Teilnehmern.

Gruess und bis denn

Sämi

Absage

Leider müssen wir den ff Anlass Ticket 2 Ride absagen. Die Wetterverhältnisse ( Schnee, Temperatur ) sind auch dieses Wochenende nicht herbstlich warm !!

Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen schönen Spätherbsttag im November an dem wir spontan einen Bikeride ohne Clubwertung machen können.

See you

Bike 2 Ride

Neu!! Sonntag 11.Oktober 2020

Diesen Herbst geht es eine Woche später als angesagt auf den Freeridetag.

Sofern der Schnee in den höheren Lagen weg ist, starten wir in Chur und werden über Churwalden bis nach Lenzerheide fahren. Weiter gehts aufs Rothorn – Arosa – das Weisshorn und zurück nach Chur.

Wir starten pünktlich um 8.15 bei der Brambrüesch Bahn in Chur. Anfahrt muss individuell organisiert werden ( Fahrgemeinschaften bilden ). Das Tagesticket für die sicher 9 verschiedenen Bahnfahrten kostet 59 Franken. Getränke und Zwischenverpflegung ist Sache des Teilnehmers. Wir werden aber sicher um die Mittagszeit ein Plätzchen in einem feinen Restaurant finden. Konditionell ist die Tour ca. 60 Kilometer, 700 Hm Aufstieg mit Bike und sicher 5000 Hm Abfahrt 🙂 lang.

So genug gefaselt, wir sehen uns am Sonntag 11.Oktober. Ob der Bike 2 Ride stattfindet, erfährts du am Samstag auf dieser Seite.

Gruäss Vögi